Neuzugänge im Juli

                                                                Hallo ihr lieben!
Heute zeige ich euch meine Neuzugänge im Monat
Juli. Ich wünsche euch viel Spaß!
Schaut gerne auf meinem Instagram-Account
vorbei.



Link zu meinem Instagram-Account

Im Juli sind bei mir neun Bücher eingezogen, zwei davon sind 
Rezensionsexemplare.





Wie Monde so silbern - Marissa Meyer


Die Luna-Chroniken 01: Wie Monde so silbern

Verlag: Carlsen-Verlag

Seitenzahl: 384

ISBN: 978-3-551-58335-2

Preis: € 18,90 (D) € 19,50 (A)

Ich habe dieses Buch überall gesehen, nun besitze ich es auch. Der Inhalt klingt sehr spannend, aber ich hoffe es ist nicht nur der Hype, der dieses Buch "schön" macht. Ich kann dazu einfach nur sagen das ich sehr gespannt bin, ein Märchen in die Zukunft zu setzten ist sehr interessant.


        

                                                           
Witch Hunter - Virginia Boecker



Witch Hunter


Verlag: dtv - Verlag

Seitenzahl: 384

ISBN: 978-3-423-76135-2

Preis: € 17,95 (D) € 18,50 (A)
Als ich neulich in der Buchhandlung war, hatte ich dieses Cover gesehen und musste es einfach mitnehmen. Der Klappentext klingt auch ziemlich spannend, es geht darum das Elisabeth eine Hexenjägerin ist. Und Hexen aufdeckt, aber so genau weiß ich es auch gerade nicht mehr. 



                                                                        
Liv forever - Amy Talkington



Liv, Forever


Seitenanzahl: 316

ISBN: 978-3-407-74736-5

Preis: € 8,95 (D) € 

Der Klappentext, aber auch das Cover haben mich sehr angesprochen. Über dieses Buch habe ich allerdings auch schon viel gutes gehört, von daher bin ich schon sehr gespannt.






                                                                  
Weil ich Layken liebe - Colleen Hoover



Weil ich Layken liebe

Verlag: dtv - Verlag

Seitenzahl: 384

ISBN: 978-3-423-71562-1

Preis: € 9.95 (D) € 10,30 (A)

Da ich sooooo wenig Liebesbücher besitze, habe ich mir Weil ich Layken liebe gekauft. Das Buch ist ebenfalls sehr gehypt mal sehen, ob dieses Buch den Hype verdient hat.





Weil ich Will liebe - Colleen Hoover


Weil ich Will liebe

Verlag: dtv - Verlag

Seitenzahl: 368

ISBN: 978-3-423-71584-3

Preis: € 9,95 (D) € 10,30 (A)

Das Buch habe ich mir aus den selben Gründen gekauft wie " Weil ich Layken liebe" , außerdem ist es der zweite Teil. :)






Mein bester letzter Sommer - Anne Freytag


Mein bester letzter Sommer

Verlag: Heyne - Verlag

Seitenzahl: 368

ISBN: 978-3-453-27012-1

Preis: € 14,99 (D) € 15,50 (A)

Schaut euch mal das Cover an, wie schön ist das denn bitte? Der Klappentext klingt schon ziemlich interessant, weshalb ich es mir auch gekauft habe. Außerdem habe ich auch viel negative Meinungen zu diesem Buch gelesen, allerdings auch viele positive Meinungen. Weshalb ich mich selbst überzeugen muss, ob mir dieses Buch gefällt, oder nicht.







Black Blade 01 - Jennifer Estep


Black Blade 01
Verlag: Piper Verlag

Seitenzahl: 368

ISBN: 978-3-492-70328-4

Preis: € 14,99 (D) € 15,50 (A)

Das Buch habe ich schon gelesen und es war ein
gutes Buch. Mehr könnt ihr in meiner Rezi zu diesem Buch lesen.










 Black Blade 02 - Jennifer Estep


Verlag: Piper Verlag

Seitenanzahl: 384

ISBN: 978-3-492-70356-7
Preis: € 14,99 (D) € 15,50 (A)

Dieses Buch habe ich ebenfalls schon gelesen und es hat mir ganz gut gefallen. Aber genaueres könnt ihr in meiner Rezension lesen.









Sternenhimmeltage - Trish Doller

Verlag: Carlsen Verlag

Seitenanzahl: 352

ISBN: 978-3-551-31439-0
Preis: € 8,99 (D)
Dieses Buch lese ich momentan, es gefällt mir echt sehr gut! Der Klappentext klang sehr spannend, weshalb ich es beim Carlsen Verlag, als Reziexemplar angefragt habe.

Black Blade - Das dunkle Herz der Magie


Hey ihr lieben,
Heute kommt die Rezension zu Black Blade 02, nochmals
vielen Dank an den Piper-Verlag für das Rezensionsexemplar! 
Es hat mich sehr gefreut!





Infos

Autor/in: Jennifer Estep

Verlag: Piper Verlag

Titel des Buches: Black Blade - Das dunkle Herz der Magie

Einband: Klappenbroschur

Reihe? Ja

Seitenanzahl: 384

ISBN: 978-3-492-70356-7

Preis: € 14,99 (D) € 15,50 (A)


_______________________________________________



Klappentext:


Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …





Meine Meinung:

Schon das Cover des Buches hat mich sehr angesprochen, da es eher schlicht gehalten ist, dennoch ist es wunderschön. Das Cover von dem ersten Band des Buches hat mir auch sehr gut gefallen.

In dem Buch geht es um Lila Merriweather die nun Mitglied der Sinclair-Familie ist. In Cloudburst Falls startet das Tunier der Klingen, Lila,Devon,Vance und andere Wachen der Sinclair Familie nehmen an dem Tunier teil. Natürlich nehmen auch die anderen Familien an dem Turnier teil. Doch es geschehen mysteriöse Sachen während des Turniers, außerdem versucht Lila herauszufinden was Victor plant. Außerdem erfährt Lila mehr über ihre Mom und ihren Dad. Es ändert sich viel in Lilas leben durch Seleste...

Der Schreibstil von Jennifer Estep hat mir gut gefallen, allerdings konnte ich mich mal wieder die ersten 100 Seiten nicht in die Geschichte hineinversetzen.   Man war trotzdem schnell wieder im Geschehen, da Jennifer Estep kleine Gedanken stützen mit eingebaut hat. Danach wusste man gleich wieder "Ahh so war das". Es war an manchen Stellen außerdem sehr langatmig, wo ich Seiten übersprungen habe. Allerdings hat Jennifer Estep den Schluss so spannend und fesselnd geschrieben, dass ich am liebsten schon den dritten Teil hätte.

Zu den Charakteren kann ich eigentlich gar nicht soviel sagen, aber ich versuche es dennoch. Die Charaktere waren wie auch im ersten Buch sehr gut ausgearbeitet. Lila hat sich meiner Meinung nach nicht so viel verändert, sie ist immer noch sehr taff. Allerdings hat es mir sehr gut gefallen, dass sie am Schluss endlich ihr Herz geöffnet hat. Devon war verständnisvoll und gefühlsvoll wie immer, allerdings auch sehr entschlossen. Deah hat mich sehr überrascht, da man in diesem Buch merken konnte, dass sie nicht so ist wie Blake und Victor.

Die Geschichte de Buches hat mir sehr gut gefallen,Jennifer Estep hat eine spannende und bezaubernde Welt erschaffen. In der Geschichte geht es hauptsächlich um das Turnier,Victors Pläne und das eine mysteriöse Person Baumtrolle tötet. Es waren auch spannende Wendepunkte im Buch, beispielsweise Katia (Mehr sage ich nicht, da es sonst gespoilert wäre). Wie vorhin schon erwähnt habe ich manche Stellen sehr langatmig gefunden. Ich habe das zweite Buch als besser empfunden. Der Schluss hat mich ziemlich süchtig gemacht, weil es neue familiäre Erkenntnisse gibt bei Lila. Ich warte schon sehnsüchtig auf den dritten Teil, der hoffentlich all meine Hoffnungen erfüllt.








Die Wertung:

Dieser gute Schreibstil und die bildliche Beschreibung von Jennifer Estep, haben mich echt in ihren Bann gezogen. Anfangs hatte ich zwar Schwierigkeiten und zwischendurch war es auch manchmal sehr langatmig, aber die Handlung insgesamt hat mir sehr gut gefallen. Dafür gebe ich diesem Buch 4,5 von 5 Sternen!








Liebst,
Annika!

Black Blade - Das eisige Feuer der Magie

                                                               Hallo ihr lieben,
                              Heute kommt die Rezension zu Black Blade 01.
                                                              Ich wünsche euch viel Spaß!
                                                   Infos

Autor/in: Jennifer Estep

Verlag: Piper Verlag

Titel des Buches: Black Blade - Das eisige Feuer der Magie

Reihe? Ja, Black Blade - Das dunkle Herz der Magie, Black Blade 03

Seitenanzahl: 368

Einband: Paperback

ISBN: 978-3-492-70328-4

Preis: € 14,99 (D) € 15,50 (A)

_________________________








Klappentext:

Die 17-jährige Lila Merriweather verfügt über außergewöhnliche Talente. Sobald sie einem Menschen in die Augen blickt, kann sie in dessen Seele lesen. Zudem beherrscht die Waise sogenannte Übertragungsmagie - jede auf sie gerichtete Magie macht sie stärker. Doch Lila hält ihre magischen Fähigkeiten geheim, denn sie hat einen nicht ganz ungefährlichen Nebenjob: Sie ist eine begnadete Auftragsdiebin. Das Leben der freiheitsliebenden jungen Frau gerät allerdings aus den Fugen, als sie eines Tages den Sohn eines mächtigen magischen Familienclans vor einem Anschlag rettet und prompt als dessen neue Leibwächterin engagiert wird. Plötzlich muss sich Lila in der magischen Schickeria der Stadt zurechtfinden, wo Geheimnisse und Gefahren an jeder Ecke auf sie warten – ebenso wie ihre große Liebe.

Quelle








Meine Meinung:

Ich beginne erstmal mit dem äußerlichen Erscheinen, dass Cover ist schlicht gehalten, es spricht mich aber genau deswegen an.Als ich die erste Seite aufblätterte war ich etwas skeptisch wie das Buch werden würde, da es mein erstes Buch von Jennifer Estep ist. Die Handlung des Buches hat mir auch sehr gut gefallen, da es spannend war, aber dennoch schön. Den Schreibstil von Jennifer Estep habe ich als mittelmäßig empfunden, weil ich nicht wie in manchen Büchern, durch die Seiten "fliegen" konnte. Allerding habe ich ihren Schreibstil dennoch als spannend und herzergreifend empfunden. Ab der Mitte des Buches wurde der Schreibstil fesselnd, ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Die Charaktere waren sehr gut ausgearbeitet, mir hat Lila sehr gut gefallen. Sie ist eine sehr starke, humorvolle, schlagfertige Protagonistin. Aber ich denke dennoch das sie einen weichen Kern hat, dies hat sie manchmal in ihren Gedanken etwas gezeigt. Mo hat mir als Charakter auch sehr gut gefallen, weil er lustig aber dennoch ernst war. Claudia war auch ganz in Ordnung. Die Welt die Jennifer Estep erschaffen hat, habe ich sehr spannend gefunden. Mit den Monstern, und dadurch das man magische Kräfte besitzen kann, hatte die Geschichte eine schöne Würze. Die das Buch spannend und attraktive macht.  In dem Buch geht es allerdings auch sehr grob zu, das heißt,  es werden Menschen umgebracht, und dies wird auch sehr detailliert beschrieben. Also seid mutig , es lohnt sich aufjedenfall! Der Schluss war sehr spannend beschrieben es war ein sehr interessanter Wendepunkt, der ein bisschen zu ahnen war. Dieses Buch ist für Fantasy Liebhaber, aber auch für Leute die Spannung und Aktion mögen!













________________________________________________
Wertung:
Ich gebe dem Buch 4,0 von 5 Sternen, weil ich das Buch als sehr gut empfunden habe. Es hatte eine perfekte Würze, Jennifer Estep hat echt sehr gute Arbeit geleistet. Für mich ist es aber dennoch kein 5 Sterne Buch, da mir dafür noch ein paar Dinge fehlen. Ich bin schon gespannt auf den zweiten Teil, der schon im Bücherregal steht!









Liebst,
Annika!

Wunschliste - Juli-August

                                                      Hey ihr lieben,
               heute kommt meine aktuelle Wunschliste. Auf der Wunschliste sind allerdings nicht                         alle drin, weil es sonst einfach zu viel wäre. Ich hoffe ihr freut euch!



1. Black Blade 01

                                                       

Black Blade
Verlagswebsite: Piper Verlag                                                              Seitenzahl: 368
ISBN:  978-3-492-70328-4
Preis: € 14,99 (D) € 15,50 (A)  
Autorin: Jennifer Estep

Ich überlege mir schon soo lange das Buch zu kaufen, aber ich habe mir dann doch immer was anderes gekauft. Allerdings werde ich es mir definitiv am Samstag kaufen! Ich finde den Klappentext sehr spannend und interessant, außerdem habe ich bisher noch nichts schlechtes über dieses Buch gehört. Ich bin schon so so so gespannt, allerdings lese ich gerade noch Pandora - Wovon träumst du?.


2. Weil ich Layken liebe


Weil ich Layken liebe
Verlagswebsite: dtv Verlag
Seitenanzahl: 384
ISBN: 978-3-423-71562-1
Preis: € 9,95 (D) € 10,30 (A)
Autorin: Colleen Hoover

Immer wenn ich in der Buchhandlung stehe frage ich mich, ob ich es mir kaufen sollte. Einerseits hätte ich es sehr gerne, weil es so beliebt ist. Andererseits weiß ich  nicht, ob diese Liebesstory nicht zu langweilig für meinen Geschmack ist. Obwohl mich das Cover schon ziemlich anspricht, weshalb ich es mir aufjedenfall kaufen muss. 


3. Das Juwel - Die weiße Rose


Das Juwel
Verlagswebsite: FBJ - Verlag
Seitenanzahl: 400
ISBN: 978-3-8414-2243-9
Preis: € 16,99 (D) € 17,50 (A)
Autorin: Amy Ewing
Erscheinungsdatum: 25.08.2016

Ich freue mich schon sehr auf diese Fortsetzung von Das Juwel, der erste Band hatte mir ja schon soo gut gefallen. Außerdem bin ich sehr gespannt wie es weiter geht, wird Violet es schaffen? Und was passiert mit Ash?


4. Die Farben des Blutes 01- Die rote Königin

Die Farben des Blutes 01: Die rote Königin
Verlagswebsite: Carlsen Verlag
Seitenanzahl: 512
ISBN: 978-3-551-58326-0
Preis: € 19,99 (D) € 20,60 (A)
Autorin: Victoria Aveyard

Ich bin ja schon so gespannt auf dieses Buch. In der Buchhandlung bin ich immer dran vorbei, weil ich einfach zu geizig bin. Aber bald wird es ganz sicher bei mir einziehen. Der Inhalt spricht mich auch sehr an, außerdem ist das Cover auch sehr schön!


5. Das Licht von Aurora - Im Schatten der Welten


Das Licht von Aurora - Im Schatten der Welten
Verlagswebsite: Loewe Verlag
Seitenanzahl: 360
ISBN: 978-3-7855-7951-0
Preis: € 17,95 (D) € 18,50 (A)
Autorin: Anna Jarzab

Das Buch hat ja auch schon viel Lob bekommen, deshalb würde ich es auch gerne besitzen. Allerdings muss ich erst mal den ersten Teil lesen, aber momentan komme ich nicht so viel zum lesen. Die Geschichte finde ich klingt sehr interessant, dass Cover ist auch  wunderschön!





Das Juwel - die Gabe

     Hallo ihr lieben,
heute kommt die Rezension zu das "Juwel - die Gabe". Ich hoffe euch gefällt die Rezension.

                                               Infos

Autor/in: Amy Ewing

Verlag: FBJ Verlag

Titel des Buches: Das Juwel-die Gabe

Reihe? Ja

Seitenanzahl: 447

Einband: gebundene Ausgabe

ISBN: 978-3-8414-2104-3

Preis: 16,99€ (D), 17,50€ (A)
________________________________________________________________________________


Klappentext: 
Violet lebt in Armut, aber sie hat
eine besondere Gabe.
Eine Gabe, die ihre Chance und ihr Fluch zugleich ist ...
Violet Lasting ist etwas Besonderes. Sie kann durch bloße Vorstellungskraft Dinge verändern und wachsen lassen. Deshalb wird sie auserwählt, ein Leben im Juwel zu führen. Sie entkommt bitterer Armut und wird auf einer großen Auktion an die Herzogin vom See verkauft, um bei ihr zu wohnen. Eine faszinierende, prunkvolle Welt erwartet sie. Doch das neue Leben fordert ein großes Opfer von ihr: gegen ihren Willen und unter Einsatz all ihrer Kraft soll sie der Herzogin ein Kind schenken. 
Wie soll Violet in dieser Welt voller Gefahren und Palastintrigen bestehen?
Als sie sich verliebt, setzt sie nicht nur ihre eigene Freiheit aufs Spiel. 
Dieser überwältigende Fantasyroman entführt uns in eine Welt voller Glanz und voller Dunkelheit. Eine Welt, in der eine Gabe ein Fluch sein kann.

Quelle

_____________________________________________________
Meinung:
Zuerst erzähle ich euch mal wie ich den Schreibstil von Amy Ewing finde. Und zwar finde ich das sie einen wunderbaren und flüssigen Schreibstil hat, man kann ihn super lesen. Ich hatte keine Schwierigkeiten. Das Cover des Buches, finde ich total atemberaubend und wunderschön! Aber kommen wir jetzt mal zum Inhalt des Buches. Die Geschichte finde ich total grandios, weil ich Fantasy liebe, außerdem ist es auch sehr spannend zu lesen. Denn es gibt dort Paläste, Schlösser, Diener, Zofen, Kleider etc, und das finde ich total spannend in eine andere Welt einzutauchen. Am Anfang hatte ich etwas Schwierigkeiten, aber dann nach ca. 50 Seiten wurde es sehr spannend. Es ist sehr interessant mit den Surrogats und das sie auf Auktionen versteigert werden, denn wenn es die Surrogat nicht gäbe, wäre der Adel schon längst ausgestorben. Mich hat der Charakter der Herzogin (Pearl) überhaupt nicht gefallen, weil sie so hinterlistig und fies ist, obwohl sie so tut als sei sie freundlich. Mit der Protagonistin Violet kam ich ganz gut zurecht, aber manchmal hat sie mich auch in den Wahnsinn getrieben mit ihren Entscheidungen. Ich finde die plötzlichen Wendungen in diesem Buch auch total toll, vor all ding am Schluss. Carnelia hat mich in dem Buch einfach am meisten genervt, dass was sie am Schluss getan hat,wegen ihr müssen sie nun leiden. Ich will gar nicht weiter auf die Geschichte eingehen, weil ich nicht spoilern will. 

Spoiler!

Ich finde das Ash und Violet sich sehr schnell ineinander verliebt haben. Meiner Meinung nach ging das zu schnell,  dann waren sie schon auf einmal zusammen im Bett. Außerdem habe ich es ätzend gefunden was Carnelia getan hat, wegen ihr ist Ash im Kerker und Violet auch bestraft. denn die Herzogin kam Nachts ins Zimmer und hat die beiden erwischt.



______________________________________________________
Wertung:
Ich gebe dem Buch 4,5/5 Sternen, denn das Buch hat mich sehr unterhalten und die Story hat ir auch ganz gut gefallen.


______________________________________________________
Wie findet ihr das Buch?



Liebst,
Annika