Sternensturm - Das Herz der Quelle

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch das Buch " Sternensturm - Das Herz der Quelle " von Alana Falk vorstellen.
Ich wünsche euch viel Spaß bei meiner Rezension!

Außerdem nochmal vielen lieben Dank an den Arena Verlag für das Rezensionsexemplar es hat mich sehr gefreut!














Autor/in : Alana Falk
Verlag : Arena Verlag
Titel des Buches : Sternensturm - Das Herz der Quelle
Seitenanzahl : 384
Einband : gebundene Ausgabe
ISBN : 978-3-401-60290-5
Preis : € 16,99 (D) € 17,50 (A)






Es ist der größte Moment in Lilianas Leben und sie fürchtet ihn genauso sehr, wie sie ihn herbeisehnt. Endlich soll sie in die Gemeinschaft des Hohen Rates aufgenommen und mit ihrer Quelle verbunden werden. Denn jeder Magier braucht eine menschliche Energiequelle, um zaubern zu können. Doch es ist ausgerechnet Chris, der Liliana zugeordnet wird. Chris, der sich der Gemeinschaft verweigert und dessen früherer Magier auf ungeklärte Weise ums Leben kam. In seinen Augen sieht Liliana nichts als Hass. Es beleibt nicht viel Zeit, um sein Vertrauen zu gewinnen, denn in den Tiefen unter Neuseeland braut sich eine schreckliche Katastrophe zusammen und nur Liliana und Chris können sie aufhalten. 












Cover :

Das Cover ist definitiv ein Highlight! Es sieht einfach so fantastisch und magisch aus. Auf dem Cover ist eine Galaxie abgebildet und Sterne, außerdem zwei Silhouetten ich schätze, dass dies Lilana und Chris sein sollen. Das Cover lädt einfach zum lesen ein, da es etwas magisches ausstrahlt, dazu lässt es auf eine galaktisch interessante Handlung schließen. ;)



Worum geht´s in dem Buch?

In dem Buch geht es um Lilana, sie ist eine Magierin  und lebt mit ihrer Familie in Auckland. Doch um zaubern zu können braucht sie eine Energiequelle, diese Energiequelle ist ein Mensch. Für Lilana wurde eine Quelle gefunden, Chris. Doch dieser ist nicht allzu begeistert, dass Lilana seine neue Magierin wird. Wir begleiten die Protagonisten auf einer spannenden Reise zueinander zu finden.   


Schreibstil :

Der Schreibstil von Alana Falk hat mir gut gefallen er konnte mich definitiv überzeugen. Sie hat als Personaler Erzähler geschrieben, welches dennoch, obwohl ich eigentlich lieber aus der Ich - Erzähler Perspektive lese,  sehr angenehm gewesen war. Ihr Schreibstil war flüssig und leicht zu lesen, sodass ich das Buch relativ schnell durchlesen konnte. Jedoch finde das der Anfang etwas verwirrend geschrieben worden war, aber dazu komme ich später nochmal. Ich finde auch das Alana Falk die Handlung sehr spannend geschrieben hat die Handlung wurde von Seite zu Seite spannender, dass Buch konnte mich in seinen Bann ziehen und ich wollte es gar nicht mehr aus meinen Händen legen. Obwohl das Buch  ca. 50 Seiten brauchte um mich so überzeugen zu können, aber es ist ja auch ziemlich normal das ein Buch ein wenig Zeit braucht. Alana Falk hat auch alles sehr bildlich geschrieben, sodass man sich als Leser alles fabelhaft vorstellen konnte. Das heißt, dass die Orte und die Geschehnisse oftmals so real wirkten, dass ich geglaubt hatte dieses Buch würde ein Film sein. Abschließend möchte ich noch sagen, dass ich Alana Falks flüssig und leicht, angenehm zu lesen war. Jedoch waren ein paar Aspekte relativ verwirrend und dadurch negativ ausgefallen, wie gesagt hat Alana Falk den Anfang etwas verwirrend geschrieben und die Perspektiven-wechsel waren Anfangs auch etwas seltsam. Mehr werde ich dazu allerdings nicht verraten, weil ich euch ansonsten spoilern wurde. 



Charaktere :

Alana Falk hat wundervolle,spannende und geheimnisvolle Charaktere erschaffen, alle waren einfach wunderbar ausgearbeitet! Ich habe alle Charaktere wundervoll gefunden und sie waren einfach alle entzückend. Nun stelle ich euch wieder zwei Charaktere vor. Die anderen Charaktere müsst ihr schon selber im Buch kennenlernen. ;)





Lilana :
Lilana war eine sehr angenehme Protagonistin sie war nicht nervig, nicht zu aufdringlich. Lilana hat ihre Gefühle den anderen gegenüber nicht wirklich mitgeteilt, da die anderen sonst denken könnten, dass sie schwach wäre. Außerdem ist Lilana eine Magierin, bzw. fast, da erst eine passende Quelle gefunden werden musste. Sie war relativ unsicher indem was sie tat, aber das hat alles hervorragend zum Buch gepasst.

Naos :
Naos ist ein sehr selbstsicherer, angenehmer Charakter. Naos ist bereits ein Magier und hat eine Quelle, Daniel - beide verstehen sich sehr gut. Außerdem ist er Lilanas Bruder und " berühmt " in der Magier Welt. 




Sonstiges zum Buch :

Der Einstieg ins Buch war für mich ein wenig kompliziert gewesen, nicht weil ich mit Alana Falks Schreibstil nicht zurecht gekommen bin, sondern weil mich die Situation in der Handlung etwas verwirrt hat. Denn nach jedem Kapitel wurde etwas von einer anderen Person erzählt oder doch keine andere Person? Es hatte mich jedenfalls ein wenig verwirrt, ca. ab Seite 50 habe ich mich daran gewöhnt. Da ich dann verstanden hatte, weshalb dies so ist. Was ich genau meine werdet ihr erfahren, wenn ihr das Buch lest. ;)
Ich komme nun mal dazu wie mir die Handlung, die Idee und so weiter gefallen haben.
Die Handlung hatte meiner Meinung nach ein sehr angenehmes Tempo, nicht zu langsam, aber auch nicht zu schnell. Ich habe alles verstanden, da nichts überstürzt gewesen war und einem auch nie so vorkam. Die Idee die Alana Falk hatte ist grandios, mit den Magiern und deren Quellen einfach fantastisch! Mir haben die spannenden Wendepunkte auch sehr gut gefallen es war sehr amüsant gewesen Lilana und Chris zu begleiten. Auch der Schluss konnte mich überzeugen, da alles aufgeklärt wurde, aber dennoch ein paar weitere Fragen aufgekommen sind.
So das war es erstmal mit meiner Meinung zu diesem Buch. :)








Das Buch bekommt 4 Sterne von mir, da mir Schreibstil und Handlung ganz gut gefallen hatten. Es war ein schönes Erlebnis in die Welt von Lilana und den anderen Magier einzutauchen. Ich kann euch das Buch empfehlen, da es ganz angenehm war zu lesen. Obwohl ihr anfangs wahrscheinlich ein paar Probleme haben werdet, da man sich etwas damit anfreunden muss.












Liebst,
Annika!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen