Last Years Mistake

Hallo ihr Lieben

Heute möchte ich euch das Buch " Last Years Mistake " von Gina Ciocca vorstellen, viel Spaß
bei meiner Rezension! Es tut mir übrigens auch sehr leid, dass es auf meinem Blog so still gewesen war.

Nochmals vielen Dank an den Verlag, dass ich das Buch rezensieren durfte! :)














Autor/in : Gina Ciocca
Verlag : Cbt Verlag 
Titel des Buches : Last Years Mistake
Seitenanzahl : 352 Seiten
Einband : Taschenbuch
ISBN : 978-3-570-31112-7
Preis : € 9,99 (D) € 10,30 (A)





Früher waren Kelsey und David beste Freunde. Sie waren unzertrennlich. Dann war da plötzlich mehr als nur Freundschaft. Doch Missverständnisse und verletzte Gefühle entfernten sie voneinander. Heute, ein Jahr später, hat Kelsey ihr altes Leben hinter sich gelassen. Neue Schule, neue Freunde, neuer Boyfriend, neues Ich. Doch da taucht David wieder auf. Und plötzlich ist alles wieder da. All die verdrängten Gefühle. Leidenschaftlich wie nie. Aber kann die große Liebe der Vergangenheit auch ihre Zukunft sein?













Cover :

Das Cover finde ich sehr ansprechend, da es ein typisches Szenario wiedergibt. Außerdem passt es,
meiner Meinung nach sehr zu der Handlung und den Protagonisten im Buch. Auch die Schrift
finde ich hübsch, definitiv ein Must-have im Bücherregal. ;) Obwohl ich auch finde, dass man ein
wenig hätte kreativer sein können bei der Cover Gestaltung.


Worum geht es in dem Buch?

In dem Buch geht es um Kelsey und David, beide verstehen sich auf Anhieb sehr gut.
Doch es geschahen einige Missgeschicke, dann zog Kelsey auch noch mit ihrer Familie um.
Weshalb sie dachte David nie wieder sehen zu müssen und komplett von vorn anfangen zu können.
Doch da irrte Kelsey sich! Denn am ersten Schultag der zwölften Klasse begegnete sie ihm im 
Korridor ihrer Highschool und all ihre Gefühle kommen wieder auf, die sie verdrängte... 

Schreibstil :

Der Schreibstil von Gina Ciocca hat mir auf Anhieb gut gefallen. Gina Ciocca hat als Ich- Erzähler geschrieben, somit hatte ich gleich einen besseres Verhältnis zu Kelsey. Außerdem wechselten nach jedem Kapitel die Perspektiven beziehungsweise die Zeit, denn einmal erzählt Kelsey aus der 9. Klasse und einmal aus der 12. Klasse. Dieser Aspekt machte das Buch gleich ein wenig spannender, da man parallel etwas aus der Vergangenheit erfuhr, dazu aber später mehr. Ihr Schreibstil war leicht, locker, flüssig und spannend zugleich! Außerdem hat Gina Ciocca voller Leidenschaft und Emotionen geschrieben, weshalb meine Augen an den Zeilen befestigt waren. ;) Sie konnte die Gefühle der jugendlichen Kelsey einfach wunderbar beschreiben, alles wirkte sehr nah und echt. Ich finde auch, dass Gina Ciocca alles sehr detailliert und bildlich geschrieben hat. Und auch die Spielorte an denen sich die Protagonisten befanden waren schön beschrieben und, dass finde ich ist ebenfalls ein sehr wichtiger Punkt. Ich hatte nicht das Gefühl, dass die Handlung nur an einem Ort stattfindet! Das Tempo der Handlung war auch angenehm, nicht zu schnell, aber auch nicht schleppend langsam. Abschließend möchte ich sagen, dass mir Gina Cioccas Schreibstil sehr gut gefallen hat.   


Charaktere :

Gina Ciocca hat wundervolle, liebenswerte Charaktere erschaffen, alle waren sehr gelungen und gut durchdacht. Ich konnte mich gut in die Charaktere hineinversetzen, obwohl man auch dazu sagen muss, dass es nicht leicht ist sich in Teenies hineinzuversetzen. Nun möchte ich euch aber noch die Protagonistin aus dem Buch vorstellen.



Kelsey :

Kelsey war und ist eine liebenswerte Protagonistin, sie ist eher zurückhaltend, reifer und freundlich. Sie musste während des Buches viel durchmachen und vorallem musste sie lernen sich SELBST zu verstehen, mit ihren Gefühlen umzugehen und Entscheidungen zu treffen. Während dessen hat Kelsey sich definitiv weiterentwickelt, obwohl ich manche Entscheidungen schon etwas unsinnig fand. 


Die anderen Charaktere müsst ihr selbst im Buch kennenlernen...
;)


Sonstiges zum Buch :

Der Einstieg ins Buch war sehr leicht und angenehm gewesen, weshalb ich auch gerne weitergelesen habe. Dazu hat mich das Buch außerdem aus einer Leseflaute befreit und das soll schon was heißen.😏 Ich war sofort mitten im Geschehen und konnte mich gut in die jeweiligen Lagen hineinversetzen, dazu hat man als Leser die Anspannungen zwischen Kelsey und David deutlich gespürt. Man konnte fühlen, dass etwas zwischen den beiden passiert ist, doch dieses Rätsel löste sich bloß von Kapitel zu Kapitel. Die Spannung und somit der Spannungsbogen war auf einem hohen Level, dafür das dies " bloß " eine Teenie Romanze ist. Gina Ciocca hat die erste große Liebe gefühlvoll, aber auch spannend erzählt, ich habe definitiv jede Seite dieses Buches genossen. Auch die Kapitel Gestaltung habe ich als sehr abwechslungsreich empfunden, da es mal etwas anderes gewesen war. Wie schon erwähnt konnte ich mir alles gut vorstellen, sehr bildlich und auch die Handlung war sehr verständlich. Außerdem war nicht sofort ersichtlich, ob es ein Happy End geben wird oder nicht. Abschließend sage ich, dass dieses Buch ein gelungenes Jugendbuch ist!












Ein wundervolles Jugendbuch voller Gefühle, Leidenschaft und Herzschmerz! Die Handlung war so fesselnd,locker,leicht und flüssig das man das Buch regelrecht inhalieren kann. Das Buch bekommt 4 von 5 Sternen von mir.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen