Harry Potter und das verwunschene Kind

Hallo ihr Lieben!

Ich hoffe, dass es euch allen gut ergangen ist, während es hier auf meinem Blog mal wieder etwas ruhiger zugegangen ist. Diese kleine Pause hat mir jedenfalls sehr gut getan und ich bin wieder stets motiviert Rezensionen, Lesemonate, Neuzugänge etc. auf meinem Blog zu veröffentlichen.
Heute möchte ich euch das Buch " Harry Potter und das verwunschene Kind " vorstellen, wenn ich mir das Buch so ansehe werde ich immer wieder etwas nostalgisch und denke an die Harry Potter Lesenacht im Carlsen Verlag zurück! Aber nun wünsche ich euch ganz viel Spaß bei meiner Rezension. :)







Autor/in : J.K. Rowling, Jack Thorne, John Tiffany
Verlag : Carlsen Verlag
Titel des Buches : Harry Potter und das verwunschene Kind
Seitenanzahl : 336 Seiten
Einband : gebundene Ausgabe
ISBN : 978-3-551-55900-5
Preis : 19,99 € (D) 20,60 € (A) 




Es war nie leicht, Harry Potter zu sein - und jetzt, als überarbeiteter Angestellter eines Zaubereiministeriums, Ehemann und Vater von drei Schulkindern, ist sein Leben nicht gerade einfacher geworden. Während Harrys Vergangenheit ihn immer wieder einholt, kämpft sein Sohn Albus mit dem gewaltigen Vermächtnis seiner Familie, mit dem er nichts zu tun haben will. Als Vergangenheit und Gegenwart auf unheilvolle Weise miteinander verschmelzen, gelangen Harry und Albus zu einer bitteren Erkenntnis: Das Dunkle kommt oft von dort, wo man es am wenigsten erwartet.









Cover :

Das Cover ist meiner Meinung nach sehr hübsch geworden, die Farbauswahl, das Motiv und die Schriftart passen einfach wundervoll zusammen. Die Farben locken einen auch ein wenig an oder? Es strahlt dieses magische und verführerische aus, einfach nur fabulös! Auch der Buchrücken ist liebevoll gestalten und der Titel strahlt nochmal deutlicher hervor.

Worum geht es im Buch?

Zum Inhalt des Buches möchte ich nichts verraten, da ich euch keineswegs spoilern oder die Vorfreude nehmen möchte. Nur so viel - ich war echt total fasziniert von der Handlung, ein total schönes Harry Potter Feeling! 

Schreibstil :

Vorab muss ich wohl erwähnen, dass das Buch ein Theater Script ist und deshalb sowieso etwas anders ist als die " normalen " Bücher, aber das wisst ihr mit Sicherheit schon. ;)
Anfangs war es schon etwas seltsam, aber ich habe mich sehr schnell daran gewöhnen können!
Ich bin mit dem Theater Skript sonst soweit sehr gut klar gekommen, und hatte keinerlei Schwierigkeiten mich in den Schreibstil hineinzuversetzen. Denn er war flüssig,locker, leicht und natürlich humorvoll, aber dennoch auch sehr spannend und dramatisch. Einfach zauberhaft. ;)
Auch die Emotionen waren deutlich zu spüren, wenn auch anders beschrieben in den letzten sieben Büchern.

Charaktere :

Tatsächlich bin ich gerade ein wenig hin und her gerissen, was ich nun hier zu den Figuren im Buch schreiben soll, wie ich sie beschreiben soll ohne, das ich euch etwas verrate. 
Alle Figuren aus dem Buch waren meiner Meinung nach toll und sehr gut in Szene gesetzt worden, obwohl mir manche Aspekte nicht sonderlich gefallen haben. Obwohl mein Herz bei Harry Potter Büchern sofort anfängt schneller zu schlagen, hätte ich mir gewünscht, dass sich die Protagonisten etwas mehr entwickeln und " heranwachsen ". Das hat mich ein wenig gestört, aber auch nur, wenn ich das sehr kritisch betrachtet habe. Ich hoffe, dass euch diese paar Zeilen ein wenig weiter helfen können, um eine Entscheidung zu fällen.


Sonstiges zum Buch :

Wieder in die Welt von Harry Potter eintauchen zu dürfen war einfach atemberaubend, jede einzelne Seite des Buches habe ich genossen. Leider hatte ich das Buch schon in eineinhalb Tagen durchgelesen...
Aber das spricht wiederum auch dafür, dass der Inhalt und das ganze drumherum einfach fantastisch war. Wieder in die Zauberwelt von Hogwarts einzutauchen war wie nach hause kommen, nur noch schöner!   Natürlich hatte das Buch auch ein paar Defizite, aber über die sehe ich hinweg, weil es tatsächlich einfach Kleinigkeiten sind. Dazu hat mich Harry Potter schon sehr lange begleiten dürfen, weshalb mich mein inneres kleines Mädchen nicht schlecht darüber reden lassen möchte. Dennoch muss ich loswerden, dass es mir manchmal an Tiefgang gefehlt hat, dass kann aber auch daran liegen, weil es ein Theater Script ist und die Emotionen, das Handeln und das Denken ganz anders dargestellt worden sind. Wenn ich mir manche Rezensionen zu diesem Buch angeschaut habe verstehe ich sie einfach nicht, da ich einfach nicht finde, dass das Buch wie ein ganz " normales " rezensiert werden sollte, denn es ist ein Theater Script , wie eben schon erwähnt! Auch die Idee des Buches finde ich bewundernswert, dass Harry,Hermine & Ron, Malfoy selber Kinder haben, die ähnliche Dinge erleben wie sie selbst. Dennoch ist die Story NICHT langweilig geworden, sondern noch schöner und interessanter, weil es natürlich exakt in dieselbe Richtung geschwankt war. 
Mehr habe ich nun glaube ich nicht zum Buch zusagen, außer das es absolut zauberhaft war!


Harry, Hermine, Ron und auch all den anderen Zauberern wieder zu begegnen war ein tolles,  emotionales, überwältigendes Gefühl. Ich würde mal so salopp behaupten, dass es niemand schaffen würde nach 19 Jahren noch einmal solch ein Meisterwerk zu erschaffen, wie J.K. Rowling. Natürlich haben an diesem Theater Skript noch zwei andere mitgearbeitet und zwar ; Jack Thorne und John Tiffany. Auch diesen beiden gilt ein großes Lob! Um nicht allzu lang um den heißen Brei zu schreiben, bekommt das Buch 4,5 Sterne von mir.





P.S. Das Buch ist es definitiv Wert von euch gelesen zu werden, also ab in die nächste Bibliothek ( eine sehr gute, sparsame Möglichkeit ) oder in die Buchhandlung. 











Liebst,
Annika!

Kommentare:

  1. Ach das hast du schön geschrieben😍 Mir ging es genauso und ich bin super zufrieden mit dem Buch😊Es ist einfach schön mal wieder mit dem Trio abzuhängen ❤ LG Emmy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Emmy! :) Ja, das stimmt. Es war echt toll mal wieder ein Abenteuer mit dem Trio zu erleben.

      Löschen